Mit guter Laune und einem positiven Mindset zum Ziel.

Hallo zusammen,
ich bin die Lori und habe im Ende Dezember 2020 mit WW angefangen. Bis heute habe ich 15 kg verloren. Das ist ein guter Anfang, aber ich bin noch nicht am Ziel.

Ich habe bereits vor meiner Schwangerschaft einmal erfolgreich mit WW abgenommen, damals nur mit der App als Unterstützung. Inzwischen ist die Kleine 4 Jahre alt. Im Oktober 2020 habe ich mit Freundinnen einen Packt geschlossen, dass wir zusammen abnehmen möchten. Eine dieser Freundinnen ist ebenfalls bei WW. Bei ihr zeigten sich auch schnell Erfolge und ich dümpelte immer mit +/- 1 kg rum, das hat mich genervt. Also habe ich mich dazu entschlossen mich wieder bei WW anzumelden, diesmal allerdings nicht nur Digital, sondern auch mit Workshops. Die Workshops habe ich immer etwas belächelt, ganz nach dem Motto „Und was soll es mir bringen mit den ganzen anderen Dicken da zu sitzen?“ , aber was soll ich sagen – es funktioniert.

Bei den Workshops lerne ich so viel über das Gesamtpaket was nunmal dazu gehört um erfolgreich und dauerhaft abnehmen zu können und dass es eben nicht nur auf die Ernährung ankommt. Mein Coach übermittelt die Inhalte mit viel Spaß und liebevoll gestaltet so dass sich jeder darin finden kann.
Ich bin ein von Grund auf positiv gestimmter Mensch, aber natürlich gibt es auch bei mir mal Tage mit schlechter Laune. Aber eben an diesen Tagen steht mir die Community bzw. die Gruppe meiner Workshop-Leiterin mit Rat und Tat und auch mal einer virtuellen Umarmung beiseite. Und wenn es mal ganz schlimm ist, dann schaue ich einfach in die App und höre mir eine Mindset Sitzung an. 10 Minuten einfach mal abschalten und ganz auf mich und meinen Körper hören – Achtsamkeit üben.

Apropos virtuell. Da ich mitten in der Corona Pandemie angefangen habe, fanden die Workshops erstmal nur virtuell per Zoom statt. Aber selbst das war super – alle konnten sich mit einbringen und wir konnten gemeinsam Erfolge feiern. Auch wenn ich froh bin, dass wir uns inzwischen wieder persönlich treffen dürfen, hat mir dieser Einstieg sehr geholfen.

Seit ich WW mache habe ich so viel Neues kennen- und lieben gelernt! Früher war ich ein klassischer Couch-Potato – tanzen fand ich zwar super, aber irgendwo hinlaufen? No way!
Heute laufe ich leidenschaftlich gerne, habe diverse virtuelle Run´s oder Challenges mitgemacht und auch Langstrecken-Wanderungen (30 oder 50 km) machen mir unglaublichen Spaß. Außerdem habe ich durch WW zum Hula Hoop gefunden. Anfangs wollte das überhaupt nicht klappen, da ich aber auch ein Sturkopf sein kann und ich das unbedingt wollte, habe ich jeden Tag geübt und probiert und inzwischen mache ich auch das ein oder andere Tutorial Video für die Community Gruppe J Mit guter Laune und guter Musik schwinge ich den Reifen jetzt jeden Tag und versuche immer wieder neue Übungen zu integrieren. Für schlechte Wetter-Tage habe ich mir ein Heimtrainer Fahrrad geholt das man zusammen klappen kann. Und tatsächlich – wenn ich mal in einer Woche gar keine Bewegung hatte bin ich richtig schlecht gelaunt.

Ich liebe es Neues auszuprobieren – egal ob Rezepte die ich in der App stöbern oder in den Kochbüchern finden kann, Workout Videos (zum Beispiel Übungen für zwischendurch die nicht lange dauern) oder eben die Coachings die man alle in der App finden kann. Die App gehört zu meinem täglichen Begleiter – nicht nur um mein Essen einzutragen. ;) WW lässt sich super in meinen Alltag im Büro und als Mutter integrieren und ich kann im selben Zuge meiner Tochter eine gesunde Ernährungsweise beibringen, was ein großer Motivator für mich ist. Außerdem freue ich mich schon darauf auf jede Schaukel zu passen und alles auf dem Spielplatz mit ihr ausprobieren zu können. Es gibt auch Dinge die ich ausprobiert habe weil ich dachte sie könnten mir gefallen und im Nachhinein habe ich aber gemerkt, dass Yoga dann doch nichts für mich ist. Aber das ist ja das Schöne an WW. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Mir ist wichtig mit Spaß bei der Sache zu bleiben, sonst würde ich ganz schnell die Motivation dafür verlieren. Ich bin der Meinung man darf sich auch ruhig mal am Wochenende eine Pizza gönnen, wenn man Appetit darauf hat. Aber durch WW habe ich gelernt worauf ich zum Beispiel bei der Auswahl der Pizza besser achten kann um auch mal ohne schlechtes Gewissen genießen zu können. Aber abgesehen davon, es gibt so viele leckere WW Rezepte, da ist wirklich für jeden was dabei auch wenn man kein Profi in der Küche ist. Auch wenn ich in der Zeit im Vergleich zu anderen Teilnehmern relativ wenig abgenommen habe ist mein Motto: „ich gehe frei und gelassen MEINEN Weg“ und das funktioniert für mich super. Ich habe festgestellt, dass es für mich am besten funktioniert wenn ich morgens frühstücke (meistens Skyr mit immer wechselnden Früchten), zu Mittag dann eine Kleinigkeit und Abends nur eine Portion esse. Früher habe ich tagsüber kaum was gegessen und dafür abends dann richtig rein gehauen. Darum hatte ich auch Zweifel daran ,ob das funktionieren wird abends nur noch eine Portion zu essen. Aber es läuft prima. Ich esse mit Genuss und bewusst und nach der Portion höre ich ganz bewusst hin und merke, ja ich bin satt. Ich bin im blauen Plan und auch wenn ich mal meine Punkte aufgebraucht habe, gibt es noch so viele Lebensmittel mit Zero Points auf die ich dann zurückgreifen kann.

Eines meiner „Warums“ ist zum Beispiel, dass ich schöne Kleider shoppen gehen möchte, ohne auf die Größe achten zu müssen. Durch WW habe ich gelernt, dass es nicht wichtig ist wann du an dein Ziel kommst, die Hauptsache ist, dass du deinen Weg findest der für dich gut funktioniert.

Ich freue mich auf meinen weiteren Weg bei WW und bin gespannt was dieser noch alles bringen wird.

Datenschutzerklärung
Wir und unsere Partner speichern und/oder greifen auf Informationen auf einem Gerät zu, z.B. auf eindeutige Kennungen in Cookies, um personenbezogene Daten zu verarbeiten. Sie können Ihre Präferenzen akzeptieren oder verwalten, einschließlich Ihres Widerspruchsrechts bei berechtigtem Interesse. Klicken Sie dazu bitte unten oder besuchen Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt die Seite mit den Datenschutzrichtlinien. Diese Präferenzen werden unseren Partnern global als Teil eines Industriestandard mitgeteilt und haben keinen Einfluss auf Surf-Daten. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen, indem Sie auf den Link „Cookie-Richtlinie” unten auf der Website klicken. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.